Nutzungsbedingungen - GuesttoGuest

Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen der Seite www.guesttoguest.com, ein Haus- und Wohnungstauschservice von Tukazza!

Version veröffentlich am 15/06/2016.

Zu den Allgemeinen Nutzungsbedingungen

Geltungsbereich und Definitionen

Der Haustauschservice, den www.guesttoguest.com anbietet, wird von Tukazza! geleitet, einer vereinfachten Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 87.404 Euro mit Sitz in 45 Rue de Chabrol, 75010 Paris, eingetragen im Handels- und Firmenregister von Paris unter der Identifikationsnummer 532 000 783 und Inhaber der Karte «Agent Immobilier» (Immobilienmakler) unter der Nummer [CPI 7501 2016 000 005 605] (im Folgenden „Tukazza!“ oder „die Gesellschaft“ genannt).

Tukazza! hat die Seite www.guesttoguest.com entwickelt und online gestellt. Tukazza! bietet einen Maklerdienst zwischen den Mitgliedern an, die ihre Wohnimmobilien entweder mieten oder besitzen, um diese untereinander tauschen zu können.

In dem vorliegenden Text bezeichnen die nachstehenden Begriffe zurzeit Folgendes:

  • „Kautionsservice“: bezeichnet den Garantieservice mit Kautionshinterlegung durch Tukazza! und ermöglicht es einem Gastgeber, von einem Gast, mit dem dieser einen Tauschvertrag über seine Unterkunft abgeschlossen hat, eine Garantie zu verlangen, für den Fall, dass es zu einer Beschädigung der zur Verfügung gestellten Unterkunft und/oder der dort vorhandenen Möbel und/oder zu einem Diebstahl/Verlust derselben kommt.

  • „ANB“: bezeichnet die vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen.

  • „Benutzerkonto“: bezeichnet das Konto, welches ein Besucher der Seite einrichten muss, um Mitglied zu werden und Zugang zu den angebotenen Diensten zu erhalten.

  • „Tausch“: bezeichnet den Darlehensvertrag, seine Wohnung gratis als Gastgeber oder Gast zur Nutzung zur Verfügung zu stellen und unterliegt den Bestimmungen der Artikel 1875f des französischen Bürgerlichen Gesetzbuches. Dieser Darlehensvertrag kann gleichzeitig und symmetrisch mit einem weiteren Darlehensvertrag zwischen Gast und Gastgeber abgeschlossen werden und so regeln, dass auch der Gast dem Gastgeber seine Wohnung zur Verfügung stellt. Des Weiteren kann ebenfalls ein weiterer Vertrag durch einen anderen Gastgeber mit dem o.g. Gastgeber, ebenso wie unabhängig von jedem anderen Vertrag (einseitiger Tausch), abgeschlossen werden. Um das Verständnis der ANB zu vereinfachen, wird jedes einseitige Darlehen als „Tausch“ bezeichnet.

  • „GuestPoints“: bezeichnet die angesammelten Punkte der Mitglieder, die diese hauptsächlich durch Tausch ihrer Unterkunft erhalten.

  • „Mitglied“: bezeichnet jede Person, die sich auf der Seite anmeldet und damit die ANB annimmt. Das Mitglied hat Zugang zu den auf der Seite veröffentlichten Anzeigen und kann diese einsehen. Mitglieder können zudem den Kalender ihrer Unterkunft verwalten. Mitglieder müssen besondere Bestimmungen und Verbote beachten, die im Anschluss an diese ANB aufgeführt werden. Sie verpflichten sich, die Seite als Gastgeber oder Gast so zu verwenden, wie diese beiden Profile im Folgenden bestimmt werden.

  • „Gastgeber“: bezeichnet jede Person, die sich auf der Seite anmeldet und eine Anzeige schaltet, um so die eigene Unterkunft zum Tausch anzubieten. Auf diese Weise schließt der Gastgeber mit Tukazza! einen Maklervertrag ab, der ihm bestimmte Dienste bietet und er selbst bietet wiederum bestimmte optionale, zahlungspflichtige Dienste an. Der Gastgeber hat Zugang zu einem eigenen Postfach und zu den Informationen, die es ihm ermöglichen, andere Gastgeber sowie Gäste zu kontaktieren, die im Folgenden bestimmt werden. Gastgeber allein entscheiden über die Bereitstellung ihrer Unterkunft an die Gäste.

  • „Gast“: bezeichnet jedes Mitglied, das einen Tauschvertrag mit einem Gastgeber eingeht und durch diesen Tausch die Unterkunft des Letztgenannten nutzt. Der Gast geht auf diese Weise mit Tukazza! einen Maklervertrag ein, der Bearbeitungsgebühren vorsieht, und er selbst bietet somit wiederum bestimmte optionale, zahlungspflichtige Dienste an. Der Gast hat Zugang zu einem Postfach und zu den Informationen, die es ihm ermöglichen, andere Mitglieder, Gäste und Gastgeber, zu kontaktieren. Die Gäste allein entscheiden über die Annahme und Umsetzung eines Tauschdienstes mit den Gastgebern.

  • „Verifiziertes Mitglied“: bezeichnet ein Mitglied, das nach den Bestimmungen des Artikels „Verifizierung“ der vorliegenden ANB verifiziert wurde.

  • „Haus“ oder „Wohnung“: bezeichnet jede Wohnimmobilie, welche ein Mitglied besitzt oder mietet.

  • „Service“: bezeichnet jede kostenlose oder zahlungspflichtige Dienstleistung von Tukazza! über die Seite für ein Mitglied in Form eines Maklervertrages, wobei festgehalten wird, dass Tukazza! nie an den Tauschverträgen als Partei beteiligt ist.

  • „Seite“: bezeichnet die Internetseite www.guesttoguest.com und allgemein gefasst jede Internetseite, die von Tukazza! herausgegeben oder mit herausgegeben wurde oder jede Seite, die mit der Genehmigung von Tukazza! die auf der genannten Seite veröffentlichten Informationen herausgibt oder mit herausgibt und ähnliche Dienste anbietet.

  • „Die Gesellschaft“: bezeichnet das Unternehmen Tukazza!

  • „Tukazza!“ oder „die Gesellschaft“: bezeichnet die Gesellschaft, welche die Dienste rund um den Haustausch auf der Seite www.guesttoguest.com herausgibt.

  • „Verifizierung“: bezeichnet den von der Seite angebotenen Service, die von den Mitgliedern angegebene Identität anhand der Kopien der übermittelten Personaldokumente abzugleichen, ebenso wie die Übereinstimmung der Angaben in der aufgegebenen Anzeige mit den vorliegenden Kopien der Wohnungsnachweise.

  • „Besucher“: bezeichnet jede Person, welche die Seite ohne Anmeldung und ohne Annahme der vorliegenden ANB besucht.

Online-Annahme der Allgemeinen Nutzungsbedingungen

Die Nutzung der Seite ist an die Annahme der ANB gebunden. Sobald ein Mitglied ein Konto einrichtet, stimmt es den vorliegenden ANB zu. Diese Annahme erfolgt durch ein Kreuz in einem Kästchen, hinter dem folgender Satz steht:

„Mit der Einrichtung eines Kontos auf GuestToGuest stimme ich den Nutzungsbedingungen zu.“

Nur mit Annahme der ANB kann das Mitglied die Dienste der Seite nutzen.

Die Annahme der vorliegenden ANB erfolgt vollständig und geschlossen, Mitglieder können nicht nur einen Teil der Bestimmungen annehmen oder Vorbehalte einreichen.

Mit der Annahme der ANB stimmt man dem Artikel VII der ANB zu, welcher den „Umgang mit den persönlichen Daten der Mitglieder“ umfasst.

Änderung der Allgemeinen Nutzungsbedingungen

Tukazza! behält sich vor, die ANB zu jeder Zeit ändern zu können, ebenso wie die auf der Seite angebotenen Funktionen oder Bestimmungen zu den Dienstleistungen. Die Veränderungen werden fünfzehn (15) Tage nach Veröffentlichung der veränderten ANB wirksam. Tukazza! behält sich das Recht vor, neue, kostenfreie oder zahlungspflichtige Dienste auf der Seite anzubieten.

Erlangen und Entzug der Mitgliedschaft

Einrichten eines Benutzerkontos

Für die Anmeldung bei Tukazza! und die Nutzung der angebotenen Dienste muss jedes Mitglied ein Benutzerkonto einrichten. Hierbei sind persönliche Daten anzugeben, um das einwandfreie Funktionieren der Kontaktherstellung zwischen den Mitgliedern zu gewährleisten (insbesondere Name, Vorname, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, gültige Telefonnummer und Mailadresse). Jedes Mitglied verpflichtet sich, Tukazza! sofort über eventuelle Änderungen dieser Daten zu informieren und diese in seinem Konto selbst zu aktualisieren. Tukazza! ist in keinem Fall verantwortlich für etwaige falsche oder gefälschte Angaben, welche die Mitglieder gemacht haben.

Mit der Anmeldung bestätigen die Mitglieder, dass sie über 18 Jahre alt sind. Sie erklären, dass sie das volle und rechtmäßige Nutzungsrecht ihres Wohnsitzes haben, in Form von Eigentum oder in anderer Form, sodass sie ohne Genehmigung von Dritten während der Dauer der Zustimmung zu den ANB einen Darlehensvertrag im Sinne der Bestimmungen des Artikel 1875 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuches abschließen und in diesem Rahmen ihre Unterkunft gratis einem Gast zur Verfügung stellen können, bis zum Ablauf des Tauschabkommens. Das Mitglied verpflichtet sich, nicht aus kommerziellen Zwecken heraus die ANB zu unterzeichnen bzw. die angebotenen Dienste nicht aus solchen Gründen in Anspruch zu nehmen.

Tukazza! behält sich das Recht vor, jedem Mitglied die Anmeldung zu verweigern (ohne dies begründen zu müssen, sowie ohne mögliche Rechtsmittel oder Entschädigungen vorweisen zu müssen), sofern dieses Mitglied die o.g. Bedingungen, die Bestimmungen zu guten, nicht kommerziellen Absichten und die Werte, welche die Seite vertritt, nicht erfüllt.

Bei der Einrichtung des Kontos wählt das Mitglied eine Kennung und gibt ein Passwort ein (im Folgenden „Benutzerkennung“ genannt), mit denen es seinen persönlichen Bereich öffnen kann. Die Benutzerkennung ist privat und vertraulich. Sie kann nur auf Anfrage des Mitglieds geändert werden. Jedes Mitglied ist für die Verwendung seiner Benutzerkennung verantwortlich und verpflichtet sich, diese geheim zu halten und sie nicht, in welcher Form und aus welchen Gründen auch immer, anderen mitzuteilen. Jedes Mitglied ist für die etwaige Nutzung seiner Kennung durch Dritte verantwortlich, ebenso wie für sämtliche Handlungen oder Erklärungen, die über sein Mitgliedskonto vorgenommen werden, unabhängig davon, ob diese betrügerischer Natur sind, und hält Tukazza! von jeder Forderung frei. Darüber hinaus ist Tukazza! auf Grund des Fehlens technischer Mittel zur Überprüfung der Identität der Personen, die sich auf der Seite anmelden, nicht verantwortlich, wenn es zu einem Missbrauch der Identität eines Mitglieds kommt (auch wenn es sich um ein Mitglied handelt, das bereits überprüft wurde).

Sollte ein Mitglied Grund zur Annahme haben, sein Konto werde von einer anderen Person missbraucht, muss es Tukazza! sofort darüber in Kenntnis setzen. Sollten das Passwort oder die Benutzerkennung verloren gehen oder gestohlen werden, ist das Mitglied für jeden Schaden, der daraus entsteht, verantwortlich und muss diese umgehend ändern.

Das Mitglied verpflichtet sich, neben dem ursprünglich von ihm eingerichteten Konto keine weiteren Konten einzurichten oder zu benutzen, egal ob mit seinem eigenen Namen oder dem eines anderen. Jede Abweichung von dieser Regelung muss Gegenstand einer ausdrücklichen Meldung von Seiten des Mitglieds und einer ausdrücklichen, spezifischen Genehmigung durch Tukazza! sein. Das Einrichten und Verwenden neuer Konten unter der eigenen Identität oder jener Dritter, ohne dieses angefragt und die Erlaubnis von Tukazza! erhalten zu haben, kann zur sofortigen Sperrung der Konten und dem Aussetzen aller damit verbundenen Dienstleistungen des Mitglieds führen.

Schließen des Benutzerkontos

Tukazza! kann (ohne dies begründen, sowie ohne mögliche Rechtsmittel oder Entschädigungen vorweisen zu müssen) das Benutzerkonto eines jeden Mitglieds schließen, wenn dieses nicht länger die vorgegebenen Bedingungen für das Führen eines Benutzerkontos erfüllt, gegen die ANB verstößt, gegen die Bestimmungen zur guten Absicht oder wenn das Mitglied entgegen der Werte und der Ethik handelt, um deren Einhaltung sich die Seite bemüht.

Insbesondere folgende Verhaltensweisen werden den Kontoinhabern strengstens untersagt:

  • Auf der Seite falsche Angaben zu machen oder solche, die andere Benutzer oder sonstige Personen in die Irre führen können.

  • Falsche Konten einzurichten.

  • Rechte Dritter zu berühren.

  • Anzeigen, Inhalte oder Fotos zu verbreiten, die Gewalt oder Polemik beinhalten.

  • Elektronische Nachrichten unerwünscht zu kommerziellen Zwecken (Spamming) zu versenden, die Mitglieder abwerben oder ihnen vorschlagen, auf sozialen Netzwerken zu kommerziellen Zwecken zu folgen.

  • Viren oder andere Technologien zu verbreiten, welche die Seite oder Interessen, sowie das Eigentum der Gesellschaft oder anderer Benutzer der Seite angreifen.

  • Das Posten und Verbreiten von Informationen und Inhalten, in welcher Form auch immer, die dazu dienen, die Dienste der Seite zu beschränken, zu blockieren oder komplett zu verhindern.

  • Inhalte, die einem anderen gehören, zu kopieren, zu verändern oder weiter zu verbreiten.

  • Robots, Spiders, Scrapers oder andere Mittel zu verwenden, um auf die Seite zu gelangen und die darauf befindlichen Daten zu sammeln, unabhängig vom Zweck dieses Eingriffs, ohne die ausdrückliche und schriftliche Genehmigung von Tukazza!

  • Daten eines anderen zu sammeln oder zugänglich zu machen, insbesondere die E-Mail-Adresse, ohne die entsprechende Genehmigung.

  • Die Schutzmaßnahmen zu umgehen, die den Zugang zur Seite beschränken bzw. schützen.

  • In den Anzeigen der Mitglieder Links einzufügen, insbesondere zu anderen Seiten.

  • Immobilien zur Miete anzubieten.

  • Immobilien zur Miete zu suchen.

  • Einen Tausch der Unterkünfte außerhalb der Seite zu organisieren.

  • Informationen bezüglich der Ferienzeiten der Mitglieder zu sammeln und weiterzuleiten, um so Einbrüche in die entsprechenden Unterkünfte zu organisieren.

  • Die durch Tausch angebotenen Unterkünfte zu anderen Zwecken zu nutzen.

  • Durch Betrug GuestPoints zu erhalten, z. B. durch einen gefälschten Tausch oder gefälschte Bürgschaften.

  • Diese Liste ist nicht erschöpfend und Tukazza! behält sich das Recht vor, ohne Warnung oder Ankündigung sämtliche Inhalte, die den auf der Seite geltenden Bestimmungen nicht entsprechen und/oder die Sicherheit der Plattform oder anderer Mitglieder gefährden, zu löschen.

  • Tukazza! behält sich ferner das Recht vor, Konten, die seit 24 Monaten inaktiv sind, zu schließen.

Kontaktservice

Tukazza! bietet seinen Mitgliedern die kostenlose Nutzung seiner Seite an, die es dem Gastgeber ermöglicht, Unterkünfte zu veröffentlichen und zum Tausch anzubieten, sowie dem Gast ermöglicht, Unterkünfte zu finden, die durch Gastgeber zum Tausch angeboten werden.

Mitglieder, die durch die Seite zum Zwecke der Realisierung eines Tauschs in Kontakt gesetzt werden, stimmen zu, den Tausch über die Seite abzuwickeln, indem diese ein Leihabkommen unterzeichnen, das den Bestimmungen des Artikels 1875 des französischen Zivilgesetzes unterliegt.

Mitglieder sollten davon absehen, Tausche, die auf der Seite initialisiert wurden, außerhalb der Seite abzuwickeln. Sollten sie dies dennoch tun, werden ihre Nutzerkonten umgehend geschlossen.

Die persönlichen Informationen (Name, Telefonnummer, Adresse) eines Mitglieds sollten einem anderen Mitglied nur kommuniziert werden, wenn es zur Finalisierung eines Tauschs kommt.

Postfach

Tukazza! stellt den Mitgliedern ein kostenloses E-Mail-Postfach zur Verfügung, mit dem die Mitglieder sich virtuell kontaktieren und über mögliche Tauschverträge oder die Erfahrungen in anderen Unterkünften austauschen können.

Die Informationen, die auf diesem Wege ausgetauscht werden, stammen allein von den Mitgliedern und unterliegen deren Verantwortung. Diese Angaben stellen keinerlei Garantie seitens Tukazza! dar, in Bezug auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit oder Echtheit.

Tukazza! hat Zugang zu den über diese Postfächer ausgetauschten Informationen und behält sich das Recht vor, Inhalte dieser Nachrichten zu löschen, die gegen die ANB verstoßen, gegen das Gesetz verstoßen oder die nach eigenem Ermessen als strittig angesehen werden.

Kostenlose und optionale Serviceleistungen

Tukazza! stellt über die Seite die Verbreitung von Anzeigen sicher, welche die Mitglieder veröffentlichen, um ihre Immobilien zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung zu stellen. Tukazza! bietet dementsprechend einen kostenlosen Maklerdienst zwischen den Gastgebern und Gästen unter den Mitgliedern an, die ihre Unterkünfte tauschen möchten.

Die Seite dient lediglich dem Kennenlernen der Mitglieder und soll es Gastgeber und Gast ermöglichen, sofern sie dies wünschen und dafür die volle Verantwortung tragen, einen papierlosen Tauschvertrag für eine oder mehrere Unterkünfte abzuschließen.

Das Ziel der Seite ist es also nicht, den Abschluss und die Ausführung einer oder mehrerer Tauschaktionen (bei denen Tukazza! sich in keiner Weise beteiligt) zwischen den entsprechenden Mitgliedern sicherzustellen, sondern lediglich die Mitglieder, die ggf. einen Tausch vornehmen wollen, miteinander in Kontakt zu bringen.

Tukazza! nimmt nicht am Abschluss des Tauschvertrages zwischen zwei Mitgliedern teil und kann daher weder die Rechtmäßigkeit (freie Verfügbarkeit der Immobilie, Vertragsbedingungen, Zulässigkeit der vertraglichen Verpflichtungen der Mitglieder oder in anderer Hinsicht) noch die korrekte Ausführung dieses Vertrages überprüfen.

Die Mitglieder sollten folglich auf die Risiken achten, die entstehen, wenn eine Unterkunft im Rahmen eines Tausches zur Verfügung gestellt wird, insbesondere die Risiken in Bezug auf Beschädigungen der Güter oder in Bezug auf Diebstahl bestimmter Objekte. Es wird insbesondere darauf hingewiesen, dass jeder Gastgeber den Gast, der bei ihm wohnen wird, frei wählen kann; so können vorangegangene Kontakte zwischen den Mitgliedern helfen, bestimmte Probleme bei dem Abwickeln eines Tausches zu vermeiden.

Verifizierung

Tukazza! bietet einen Dienst zur Verifizierung („Verifizierungsdienst“) an, der optional und zahlungspflichtig ist.

Der Verifizierungsdienst besteht darin, dass ein Mitglied die Bestätigung der Kohärenz der Angaben eines Mitglieds beantragt, diese Angaben können entweder in einer Anzeige stehen oder die Identität des anderen Mitglieds betreffen.

In Bezug auf Anzeigen verpflichtet sich Tukazza! lediglich dazu, den folgenden Aspekt zu überprüfen:

Die Adresse des Wohnobjektes entspricht der Adresse auf dem Wohnungsnachweis, den das Mitglied der Gesellschaft elektronisch zugeschickt hat.

In Bezug auf die Mitglieder verpflichtet sich Tukazza! lediglich dazu, die Identität zu überprüfen, welche das entsprechende Mitglied Tukazza! zugeschickt hat:

Der Vorname und Name des Mitgliedes entsprechen denen, die auf dem Scan des Personaldokuments stehen, welches das Mitglied Tukazza! zugeschickt hat.

Generell kann dieser Überprüfungsdienst nicht die Echtheit der Inhalte einer Anzeige garantieren oder eventuelle Betrüge (in Bezug auf Ausstattung, Größe der Immobilie etc.) verhindern.

Verifizierte Mitglieder erkennt man an dem grünen Häkchen in ihrem Profilbild.

Die Gebühren für den Verifizierungsservice können sei auf folgender Seite einsehen: www.blog.guesttoguest.de/verifizierung/

Kaution

Durch den Kautionsdienst bietet Tukazza! eine Serviceleistung zur Hinterlegung einer Garantie („Kaution“) zwischen dem Gastgeber und dem Gast an, sodass der Gastgeber teils oder komplett gegenüber Diebstahl, Verlust oder Beschädigung seines Eigentums geschützt ist.

Diese Serviceleistung ist optional und kostenpflichtig. Der Preis dieser Serviceleistung kann auf folgender Seite eingesehen werden: http://blog.guesttoguest.de/kaution/ Der Gast gibt im Voraus die Genehmigung, seine Kreditkarte in Höhe des Kautionsbetrags zu belasten. Er zahlt die gesamte Provision, sobald ein Tausch mit einem Gastgeber finalisiert worden ist.

Im Falle einer Beschädigung, eines Verlustes oder Diebstahls ist der Gastgeber dazu berechtigt, die Kaution entsprechend der Höhe des entstandenen Schadens als Entschädigung einzubehalten. In diesem Fall muss der Gastgeber innerhalb von 10 Tagen nach dem letzten Tag des Aufenthalts des Gastes per Mail an die Adresse contact@guesttoguest.com mitteilen, dass er einen Teil oder die gesamte Kaution einbehalten will. Er muss ein Dokument beifügen, welches die Art des Schadens und die geschätzten Kosten angibt (die Gesellschaft wird diese an den Gast weiterleiten).

Im Falle von Schwierigkeiten der Einholung von Beweisen für eine Beschädigung durch den Gastgeber (z. B. Warten auf einen Kostenvoranschlag durch einen Experten), informiert der Gastgeber Tukazza! und bringt seine Anfrage eines zusätzlichen Bearbeitungszeitraums vor, der jedoch 40 Tage ab dem letzten Tag des Aufenthalts des Gastes nicht überschreiten darf.

Der Gast kann innerhalb der folgenden 10 Tage nach Erhalt der Benachrichtigung über den Einbehalt der Kaution auf eben diese reagieren bzw. diese anfechten.

Sofern die Benachrichtigung über den Einbehalt der Kaution durch den Gastgeber innerhalb der Frist verschickt wurde, wird das Schweigen des Gastes nach Ablauf der Frist von 10 Tagen (s. o.) als unwiderruflicher Verzicht auf Anfechtung der Kautionszahlung in der genannten Höhe betrachtet.

In case of exercise of the deposit in the applicable period, if the Guest Member agrees with the estimate of the damage and the exercise of the Deposit, Tukazza! will be allowed to repay the Host Member for the amount of deposit that has been decided between the parties to the exchange, within 5 working days of the confirmation of the agreement of both parties at the latest.

Sofern die Benachrichtigung über den Einbehalt der Kaution in der vorgegebenen Frist erfolgte und der Gast sich mit der Schätzung des Schadens und dem Einbehalt der Kaution einverstanden erklärt hat, ist Tukazza! befugt, dem Gastgeber den Kautionsbetrag innerhalb von fünf (5) Werktagen zu überweisen, welcher zwischen den zwei Tauschparteien ausgemacht wurde.

Für den Fall dass die Kreditkarte des Gastes zum Zeitpunkt der Überweisung auslaufen sollte, bleibt letzterer für die Höhe der Kaution haftbar und wird innerhalb von fünf (5) Werktagen in jedem Fall durch Tukazza! beigelegt, einschließlich Banküberweisung, PayPal oder andere gültige Bankkarten im Namen des Gastes.

Kommt es zu keiner Einigung zwischen Gastgeber und Gast in Bezug auf den Einbehalt der gesamten oder eines Teils der Kaution durch den Gastgeber und/oder in Bezug auf die Höhe des einbehaltenen Teils durch den Gastgeber, wird der im Vorhinein von der Kreditkarte des Gastes abgebuchte Betrag von Tukazza! einbehalten, bis weitere Anweisungen von Gastgeber und Gast folgen, welche ihre Einigung über das Aufteilen des einbehaltenen Betrages bezeugen.

Kommt es zu einer Einigung zwischen den betroffenen Mitgliedern, wird die Kaution innerhalb eines Jahres ab Datum der Freigebung der Kaution, sofern Beweise von Seiten des Gastgebers bzw. der vertretenden Institution fehlen, die die Erlangung der Kaution belegen, wird die Gesellschaft die Kaution auf das Bankkonto des Gastes freigeben, abzüglich der Höhe der Provision.

Für den Fall der Erstellung eines Dokuments, welches ein Verfahren zum Erhalt der Kaution einleitet, wird Tukazza! die Kaution behalten, bis zur endgültigen, vollstreckbaren Entscheidung des Gerichts. Tukazza! wird die Kaution zu den Bedingungen dieser Entscheidung freigeben.

Versicherung

Jedes Mitglied kann diese optionale Versicherungsleistung gegen eine Gebühr nutzen. In diesem Fall muss er den Allgemeinen Bestimmungen zur Versicherung und der dazugehörigen Hilfe zustimmen.

Der Versicherungsservice beinhaltet es, den Gast zu versichern, entweder auf seine eigene Initiative hin oder auf Initiative des Gastgebers, wenn dieser in seinem Tauschangebot angegeben hat, dass eine Versicherung erforderlich ist. Der Versicherungsservice beinhaltet:

  • Versicherung gegen Stornierung oder Unterbrechung des Aufenthalts des Gastes.

  • Zivilhaftpflichtversicherung.

Die Versicherung wird von folgender Firma angeboten: MAIF, Versicherungsgesellschaft mit veränderlichen Beiträgen – CS 90000 – 79038 NIORT CEDEX 9 – France. Eine Versicherungsgesellschaft, die unter den französischen Versicherungscode „Code des Assurances“ fällt.

Die Gebühren für den Versicherungsservice werden auf folgender Seite detailliert beschrieben: www.guesttoguest.de/de/versicherung

Versicherung: Serviceleistung „Hilfe“

Tukazza! bietet dem Gast die optionale kostenpflichtige Serviceleistung der „Hilfe“ an.

Die Serviceleistung „Hilfe“ hilft einem Gast in jedem Fall, der innerhalb von 90 Tagen vor dem Tausch stattfindet:

  • Krankheit, Körperverletzung, Tod eines Begünstigten.

  • Tod eines Ehepartners per Gesetz oder Fakt, eines direkten Vorfahren und Nachkommen, Bruder oder Schwester, sowie eines Begünstigten.

  • Diebstahl oder Verlust der Identitätspapiere oder Geld.

  • Diebstahl oder versehentliche Beschädigung von Materialien, die für die Fortführung des Tauschs erforderlich sind.

  • Große Klimaereignisse, abgesehen von Ereignissen während der Schifffahrt.

  • Große Schäden, die das Haus des Gastgebers betreffen.

Die Versicherung wird von folgender Firma angeboten: MAIF, Versicherungsgesellschaft mit veränderlichen Beiträgen – CS 90000 – 79038 NIORT CEDEX 9 – France. Eine Versicherungsgesellschaft, die unter den französischen Versicherungscode „Code des Assurances“ fällt.

Jedes Mitglied kann den optionalen und kostenpflichtigen Dienst zur Versicherung und Hilfe in Anspruch nehmen. Hierzu muss es den geltenden Allgemeinen Bedingungen zu Versicherung und Hilfe zustimmen  www.guesttoguest.com/de/versicherung

GuestPoints

Jede Aktivität auf der Seite (Anmeldung, Profileinrichtung, Überprüfung von Profil und Haus, Bürgschaften für Freunde, Abschluss eines Tauschvertrags mit einem Mitglied etc.) ermöglicht es den Mitgliedern, GuestPoints zu sammeln.

Die Anzahl der GuestPoints variiert entsprechend der Bewertung der Unterkunft des Mitgliedes, nach Kriterien wie Größe, Komfort und Lage. Diese von GuestToGuest vorgeschlagene Bewertung kann von den Mitgliedern, entsprechend der Nutzungsbedingungen, geringfügig verändert werden: www.blog.guesttoguest.de/neues-zuteilungssystem-gp/

  • Ein Mitglied erhält neue GuestPoints, wenn es einen Tauschvertrag mit einem Mitglied abschließt, dessen Unterkunft mit weniger GuestPoints bewertet wurde.

  • Bei einem einseitigen Tausch erhält der Gastgeber eine bestimmte Anzahl an GuestPoints.

Darüber hinaus können Mitglieder GuestPoints auch auf der Seite kaufen, um einen Tausch zu realisieren. 20% der Gesamtzahl der GuestPoints, die für den Tausch benötigt werden, kosten 0,10 € und die restlichen 80% können für 1,00 € pro Stück gekauft werden.

Diese GuestPoints erlauben es dem Gastgeber, bei einem anderen Gastgeber zu wohnen, in einem Zeitraum seiner Wahl, unter dem Vorbehalt, dass die gewählte Unterkunft zu der Zeit verfügbar ist und dass der andere Gastgeber den Tausch annimmt.

Die GuestPoints werden einmalig pro Haushalt gutgeschrieben und können nicht übertragen werden. Jeglicher Versuch, diese Bestimmungen zu umgehen (falsche Bürgschaft, Einrichten mehrerer Konten durch eine Person etc.), ist verboten.

Die Funktion des GuestPoints Systems (Erklärung, Berechnung, Zuweisung etc.) wird auf folgender Seite erläutert: www.blog.guesttoguest.de/alles-ueber-guestpoints/

Tarifliche Bedingungen und Zahlungsmethoden

Die Anmeldung auf der Seite und die Organisation des Tauschs von Unterkünften sind gratis. Bestimmte optionale, zahlungspflichtige Dienste werden angeboten, wie etwa der Kauf von GuestPoints, die Kaution, die Verifizierung, die Versicherung und Hilfe. Sämtliche zahlungspflichtige Serviceleistungen sind optional. Man kann sich also anmelden, mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten, einen Tausch organisieren und durchführen, ohne dafür etwas zahlen zu müssen, vorausgesetzt, man hat die entsprechenden Felder mit den obligatorischen Informationen ausgefüllt, die das Profil eines jeden Mitglieds bilden.

Ein verifiziertes Mitglied kann jederzeit darum bitten, nur von ebenfalls verifizierten Mitgliedern kontaktiert zu werden.

Die Tarife für die einzelnen zahlungspflichtigen Serviceleistungen werden ausführlich auf der entsprechenden Seite zur Bezahlung des Dienstes genannt. Vor Durchführung der Bestellung dieser zahlungspflichtigen Serviceleistungen werden die Mitglieder ausdrücklich über den Preis derselben informiert und müssen diesem zustimmen, um die Zahlung vorzunehmen.

Sofern nicht anders angegeben, werden die Preise in der Währung des Landes, in dem das Mitglied seinen Wohnsitz hat, angegeben und wenn dieses nicht bekannt ist, in Euro. Es unterliegt der Verantwortung der Mitglieder, sämtliche Gebühren und Steuern fristgerecht und mit einer gültigen Zahlungsmethode zu zahlen, die sich aus der Nutzung der Seite und den Diensten ergeben.

Die von Tukazza! angebotenen Tarife können verändert werden. Diese Veränderungen treten sofort in Kraft und gelten bei jedem Kauf von Zusatzdiensten, der nach dem Inkrafttreten erfolgt ist. Ferner kann Tukazza! die Tarife für bestimmte Werbungsmaßnahmen oder neue Dienste ändern. Solche Änderungen treten zu dem Datum in Kraft, welches auf der Mitteilung zur Vorstellung dieser Werbemaßnahme oder dieses neuen Dienstes aufscheint.

Kostenpflichtige Serviceleistungen müssen per Kreditkarte oder PayPal-Überweisung beglichen werden.

Die gezahlten Serviceleistungen können nicht zurückerstattet werden.

Zahlung per Scheck oder Überweisung

Tukazza! behält sich das Recht vor, eine Zahlung der Dienste per Scheck oder Überweisung anzunehmen oder abzulehnen, die von den Mitgliedern ausgestellt wurden, welchen Tukazza! eine Rechnung ausgestellt hat.

Widerrufsrecht

Jedes Mitglied der Seite verfügt über ein 14-tägiges Widerrufsrecht (14 Kalendertage) ab Zahlungsdatum eines optionalen Dienstes. Hierbei muss man keinerlei Gründe angeben und keine Strafgebühr zahlen.

Sollte das Mitglied jedoch vor Ablauf der genannten Frist Dienste in Anspruch nehmen oder auf der Seite kommunizieren, so gilt dieses als Verzicht auf das Widerrufsrecht.

Um dieses Recht geltend zu machen, muss das Mitglied Tukazza! über seine Entscheidung zum Widerruf in Kenntnis setzen, indem es eine Mail an die folgende Adresse schickt: contact@guesttoguest.com. Das Mitglied wird gebeten, den Grund für den Widerruf anzugeben, damit Tukazza! die angebotenen Dienste verbessern kann.

Mit Empfang der Mitteilung wird Tukazza! dem Mitglied eine E-Mail schicken, die die Anerkennung seines Rechts auf Widerruf und/oder Verzicht bestätigt.

Die Erstattung der zahlungspflichtigen Serviceleistung wird auf die angegebene Kreditkarte des Mitglieds schnellstmöglich zurückgebucht, spätestens innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach dem Datum des Widerrufs.

Versicherung

Der Gastgeber verpflichtet sich dazu, dass seine Unterkunft entsprechend der geltenden Gesetze versichert ist und dazu, im Vorhinein des Tausches zu überprüfen, ob die Versicherung, die er unterzeichnet hat, gültig ist.

Die Mitglieder werden darüber informiert, dass die Versicherung es ablehnen kann, für die Schäden, die bei einem Tausch entstehen, zu haften.

In diesem Fall tragen die Mitglieder allein die Kosten, die durch das Fehlen einer Versicherung entstehen. Tukazza! übernimmt hierbei keinerlei Verantwortung.

Eine optionale kostenpflichtige Serviceleistung, die auf Haustausch zugeschnitten ist, wird den Mitgliedern angeboten, so wie in dem Abschnitt „Versicherung“ beschrieben.

Verantwortlichkeit

Abgesehen von dem Fall, dass Tukazza! vorschriftsmäßig über das Vorhandensein von im Sinne der geltenden Bestimmungen unzulässigen Inhalten informiert wurde und nicht sofort eingegriffen hat, um diese zu löschen, weist Tukazza! jegliche Verantwortlichkeit in Bezug auf die Inhalte in den durch Mitglieder veröffentlichten Kleinanzeigen und für die Handlungen eben dieser von sich.

Der Tausch von Unterkünften ergibt sich ausschließlich aus der Absprache zwischen dem Gastgeber und dem Gast, die Mitglieder der Seite (sowohl Gastgeber als auch Gäste) handeln in eigener und voller Verantwortung.

Tukazza! kann bei finanziellen oder kommerziellen Verlusten, Angriffen auf die Reputation oder bei direkt oder indirekt aus der Verwendung der Seite resultierenden Schäden durch die Mitglieder nicht zur Rechenschaft gezogen werden. Ferner kann Tukazza! nicht verantwortlich gemacht werden für die Beschädigung von Unterkünften oder anderen Schäden, die ein Mitglied oder ein Dritter infolge des Aufenthaltes eines Gastes in dieser Unterkunft erlitten hat. Zudem kann Tukazza! nicht verantwortlich gemacht werden für die Schäden eines Mitglieds oder Dritten im Rahmen eines Aufenthaltes bei einem anderen Mitglied.

Da bestimmte Länder die Ausnahmen von Garantien oder Haftungen beschränken, kann es sein, dass die o.g. Ausnahmen gegenüber Mitgliedern, die im Ausland leben, nicht anwendbar sind. In diesem Falle gelten die Haftungsbeschränkungen nur in folgenden Situationen: höhere Gewalt, zwingende Umstände, Fehler eines Dritten oder Fehler eines Mitglieds.

Unabhängig vom vorangegangenen Paragrafen beschränkt sich im Falle einer Haftung durch Tukazza! die Entschädigung des benachteiligten Mitglieds entweder auf den Gesamtbetrag der Gebühren, welche in den letzten 12 Monaten vor dem Vorfall, der zur Haftung durch Tukazza! geführt hat, gezahlt wurden, oder auf einen Betrag von 100 Euro, sofern dies über dem Betrag liegt.

Die Gesellschaft bemüht sich um die durchgängige Verfügbarkeit der Seite. Dennoch kann es sein, dass der Zugang wegen Wartungsarbeiten, dringender Reparaturarbeiten auf der Seite, materieller oder Software-Modernisierungen oder infolge von Umständen, die Tukazza! nicht beeinflussen kann (wie etwa Ausfall von Telekommunikationsverbindungen oder –geräten), unterbrochen wird.

Tukazza! verpflichtet sich, alle möglichen Maßnahmen zu treffen, um diese Störungen zu minimieren, sofern sie in der Macht der Gesellschaft liegen.

Die Mitglieder akzeptieren und erkennen an, dass Tukazza! ihnen gegenüber keinerlei Verantwortung für jegliches Aussetzen oder Unterbrechen der Seite und ihrer Dienste übernimmt und dass Tukazza! nicht für direkte oder indirekte Schäden, die aus diesen Störungen hervorgehen, haftbar gemacht werden kann.

In jedem Fall und unabhängig der vorangehenden Bestimmungen und den Inhalten anderer Klauseln bezüglich der Nichtverantwortlichkeit von Tukazza! kann jeder Haftungsanspruch gegenüber der Gesellschaft zu einer maximalen Ausschüttung von Schadensersatz führen, der nicht höher als der bezahlte Betrag in Form von Servicegebühren oder Annullationskosten sein darf.

Auflösung

Die Mitglieder können jederzeit den vorliegenden Vertrag auflösen und die Schließung ihres Kontos bei der Gesellschaft beantragen, ohne dass dadurch neben denen ihrer Antragsstellung weitere Kosten entstehen und ohne ihre Entscheidung begründen zu müssen. Dieser Antrag kann auf allen auf der Seite angegeben Wegen erfolgen. Dieser Antrag auf Schließung des entsprechenden Kontos wird einen Werktag, nachdem er bei Tukazza! eingegangen ist, gültig. Sollte zu diesem Zeitpunkt noch ein Tausch zwischen dem betroffenen Mitglied und einem anderen Mitglied aktuell sein, laufen die Pflichten des Mitglieds entsprechend den ANB noch 14 Tage nach dem letzten Aufenthaltstag des jeweiligen Mitglieds weiter (maximal bis zur Auflösung des Kautionsdienstes, sofern ein solcher in Anspruch genommen wurde).

In jedem Fall kann auf Grund dieser Auflösung keinerlei Anspruch auf die Erstattung von Diensten, die durch Tukazza! vor dem Datum der tatsächlichen Auflösung in Rechnung gestellt wurden, erhoben werden.

Unabhängig von anderen Bestimmungen behält sich die Gesellschaft im Falle eines groben Fehlverhaltens des Mitglieds das Recht vor, das Konto des Mitglieds ohne Vorwarnung und Inverzugsetzung zu schließen. Diese Schließung führt zu den gleichen Konsequenzen wie eine vom Mitglied eigens gewünschte Auflösung. Unabhängig von anderen Bestimmungen löst Tukazza! im Falle eines Verstoßes durch ein Mitglied das Konto des betrügerischen Benutzers auf, unter Einhaltung einer Frist von sieben (7) Tagen, nachdem das Mitglied eine Mail erhalten hat und der Bitte, sich an die vorliegenden ANB zu halten, nicht nachgekommen ist.

Eine Auflösung durch Tukazza! unterliegt den selben Bestimmungen wie eine Auflösung durch das Mitglied.

Diese Auflösung erfolgt unabhängig von sämtlichen Schadensersatzzahlungen, die durch die Gesellschaft von dem Mitglied für die Behebung der entstandenen Schäden verlangt werden können.

Das Mitglied wird per Mail über die Auflösung oder über die Bestätigung der Auflösung seines Kontos informiert.

Umgang mit den persönlichen Daten der Mitglieder

Entsprechend der Bestimmungen des Gesetzes n° 78-17 vom 6.1.1978 überarbeitet durch das Gesetz n° 2004-801 vom 6.8.2004 zu Informatik, Akten und Freiheiten, ist Tukazza! am 18.8.2011 vor der Nationalen Kommission für Informatik und Freiheiten (CNIL) der Voraberklärung über den Umgang mit den persönlichen Daten der Mitglieder beigetreten, entsprechend der vereinfachten Rechtsnorm n° 48 (Beschluss CNIL n° 2005-112 vom 7.6.2005 zur Schaffung einer vereinfachten Rechtsnorm für den automatisierten Umgang mit persönlichen Daten bei der Verwaltung von Akten von Kunden und potenziellen Kunden – JO n° 149 vom 28.6.2005).

Die Verantwortliche für den Umgang mit den Daten der Mitglieder ist Tukazza!

Mitglieder werden in Übereinstimmung mit Artikel 32 des Datenschutzgesetzes darüber informiert, dass die Verwendung der persönlichen Daten der Mitglieder dem Hauptzweck unterliegt, die Registrierung der Mitglieder und den Betrieb des Service zu verwalten, sowie um den Mitglied Informationen zu senden, die den Service oder die Seitenaktivität betreffen.

Entsprechend der Bestimmungen der vereinfachten Rechtsnorm n° 48 haben nur die Angestellten und Dienstleistenden der Gesellschaft Zugang zu den persönlichen Daten der Mitglieder, deren Aufgabe darin besteht, das Funktionieren der Seite und der Dienste zu garantieren.

Die in dem Formular als für die Mitgliedschaft obligatorisch gekennzeichneten Angaben erfordern eine genaue Antwort von Seiten der Mitglieder. Jede fehlende und von Tukazza! als falsch eingestufte Antwort kann zu der Ablehnung der Anmeldung durch Tukazza! führen.

Die von der Seite im Rahmen der angebotenen Dienste angesammelten Daten werden entsprechend der Bestimmungen der vereinfachten Rechtsnorm n° 48 und des Gesetzes „Informatik und Freiheiten“ vom 6.8.2004 behandelt.

Weiterleitung der persönlichen Daten von Mitgliedern an Dritte

Entsprechend den Bestimmungen der vereinfachten Rechtsnorm n° 48 behält sich Tukazza! das Recht vor, sämtliche persönliche Daten der Mitglieder oder Teile davon unter strenger Einhaltung der vereinfachten Rechtsnorm n° 48 und des Gesetzes „Informatik und Freiheiten“ vom 6.8.2004 weiterzuleiten. Jede Nutzung der Daten, die nicht der o.g. entspricht, muss auf einer individuellen, im Vorhinein eingeholten und ausdrücklichen Genehmigung von Seiten der Mitglieder beruhen.

Entsprechend des Gesetzes n° 78-17 vom 6.1.1978 holt Tukazza! das Einverständnis der Mitglieder für jede Weiterleitung ihrer Daten an Geschäftspartner für direkte Marketingmaßnahmen durch das Ankreuzen eines Kästchens ein.

Recht auf Zugang, Berichtigung und Widerspruch

Entsprechend des Gesetzes n° 78-17 vom 6.1.1978 haben die Mitglieder das Recht auf Zugang zu und Berichtigung ihrer persönlichen Daten, sofern sie sich diesbezüglich an den Webmaster wenden, abgesehen von den persönlichen Daten, die sie bei der Anmeldung an Tukazza! über das Onlineformular weitergegeben haben. Dieses können sie frei verändern und aktualisieren, wie es der Artikel VII.3. „Aktualisierung der persönlichen Daten“ erklärt.

Entsprechend des Gesetzes n° 78-17 vom 6.1.1978 haben die Mitglieder das Recht, kostenfrei Widerspruch dagegen zu einzulegen, dass ihre Daten zu kommerziellen Zwecken durch Tukazza! oder seine Geschäftspartner verwendet werden. Wenn ihr Widerspruchsrecht aus diesen Gründen direkt gegenüber Tukazza! geltend gemacht wird, verpflichtet sich die Gesellschaft dazu, diesen Widerspruch auch gegenüber ihrem Vertragspartner, an den sie ggf. die Daten weitergeleitet hat, geltend zu machen.

Entsprechend des Gesetzes n° 78-17 vom 6.1.1978 verpflichtet sich Tukazza! dazu, dass die persönlichen Daten der Mitglieder, selbst solche, die an mögliche Geschäftspartner weitergeleitet wurden, nicht außerhalb der EU weitergeleitet werden, außer es wurde im Vorhinein das ausdrückliche Einverständnis des Mitglieds eingeholt.

Entsprechend des Gesetzes n° 78-17 vom 6.1.1978 behält sich Tukazza! das Recht vor, die persönlichen Daten der Mitglieder weiterzugeben, sofern es sich um eine gesetzliche Pflicht oder um das Nachkommen einer gerichtlichen, administrativen Entscheidung oder der Entscheidung einer unabhängigen, administrativen Behörde (wie die Nationale Kommission für Informatik und Freiheiten) handelt.

Aktualisierung der persönlichen Daten

Die Mitglieder verpflichten sich dazu, sofern erforderlich, ihre Daten zu aktualisieren. Sie verpflichten sich ferner dazu, korrekte, vollständige und unmissverständliche Angaben zu ihrer Person zu machen. Sie können jederzeit über ihr Benutzerkonto auf sämtliche persönliche Daten, die sie angegeben haben, zugreifen.

Sicherheit der persönlichen Daten

Entsprechend des Gesetzes n° 78-17 vom 6.1.1978 verpflichtet Tukazza! sich dazu, sämtliche Vorsichtsmaßnahmen in Bezug auf die Daten und die damit verbundenen Risiken zu treffen, um die Sicherheit der Daten seiner Mitglieder zu schützen und insbesondere zu verhindern, dass ihre persönlichen Daten verfälscht, in Mitleidenschaft gezogen werden oder dass Dritte ohne Berechtigung Zugang zu ihnen erhalten.

Hosting der Seite

Der Host der Seite wird in den Schlussbestimmungen erwähnt und handelt als Unterhändler der Gesellschaft, gemäß dem Gesetz n° 78-17 vom 6.1.1978, ausschließlich auf schriftliche Anweisung der Gesellschaft und verfügt nicht über das Recht, die persönlichen Daten der Nutzer, zu welchen er Zugang hat, zu verwenden, außer wenn es um das Ausführen von technischen Arbeiten und um die Verwaltung der Datenbank geht, und dies ausschließlich unter den vertraglich zwischen dem Host und Tukazza! abgeschlossenen Bedingungen, die dem vorliegenden Artikel nicht widersprechen.

Cookies

Besucher und Mitglieder werden darüber informiert, dass während ihres Besuchs auf der Seite ein oder mehrere Cookies automatisch in ihrem Browser installiert werden könnten.

Ein Cookie ist ein Datenblock, der genutzt wird, um Informationen aufzunehmen, die mit der Navigation der Seite zu tun haben.

Zu den Einstellungen dieser Navigationssoftware, Cookies zu aktivieren oder zu deaktivieren, sollte jeder Besucher und jedes Mitglied Einstellungsbedingungen konsultieren, die durch seine Navigationssoftware vorgeschlagen werden.

Geistiges Eigentum

Die Marken, Logos, Bilder, Fotos, Animationen und Videos sowie Texte auf der Seite www.guesttoguest.com sind geistiges Eigentum von Tukazza! oder einem seiner Partner und dürfen ohne die ausdrückliche Genehmigung der Gesellschaft oder ihrer Partner nicht reproduziert, verwendet oder abgebildet werden. Im Falle einer Reproduktion oder anderweitigen Verwendung kommt es zu Strafverfolgung.

Die Mitglieder dürfen die Dienste, die Seiten, die Datenbänke oder die EDV-Codes, aus welchen die Elemente auf der Seite bestehen, nicht verändern, kopieren, reproduzieren, herunterladen, veröffentlichen, weiterleiten, kommerziell nutzen und/oder anderweitig verbreiten.

Die Mitglieder erteilen Tukazza! eine Lizenz zur Nutzung der Rechte des geistigen Eigentums für die Inhalte, die sie liefern, damit diese auf der Seite veröffentlicht werden können. Diese Lizenz umfasst insbesondere das Recht für die Gesellschaft, die Inhalte des Mitglieds (Informationen, Bilder, Videos, Beschreibung, Suchkriterien etc.) zu reproduzieren, abzubilden, zu adaptieren, zu übersetzen, zu digitalisieren, für die Dienste zu nutzen oder diese teilweise oder komplett weiter zu lizenzieren.

Ist ein Mitglied der Meinung, dass seine Rechte angegriffen wurden oder dass ein Inhalt illegal ist, so wird es gebeten, die Gesellschaft darüber in Kenntnis zu setzen. Tukazza! behält sich das Recht vor, einen Inhalt zu löschen, sofern anzunehmen ist, dass dieser die vorliegenden ANB, die Gesetze oder die Rechte Dritter verletzt.

Anwendbares Recht – Zuständigkeitszuweisung

Die vorliegenden ANB unterliegen französischem Recht, es sei denn, das öffentliche Recht in Bezug auf Verbraucherrecht im Wohnsitzland eines Mitglieds steht französischem Recht vor.

Bei Streitigkeiten bezüglich der Interpretation und / oder Durchführung der ANB, versuchen das Mitglied und Tukazza! vor einem möglichen Rechtsstreit eine einvernehmliche Einigung zu finden und sollten zu diesem Zwecke alle nötigen Unterlagen und Informationen kommunizieren.

Wenn eine einvernehmliche Einigung zwischen dem Mitglied und Tukazza! nicht gefunden werden kann, hat das Mitglied die Möglichkeit, innerhalb eines Jahres, kostenlos, per Post oder E-Mail, einen Verbraucher-Mediator einzuschalten, der innerhalb von 90 Tagen eine Einigung findet.

Entsprechend Artikel L152-1 des Verbrauchercodes informiert Tukazza! das Mitglied, welches die Möglichkeit hat, einen der folgenden Ombudsleute zu nehmen:

  • Für Streitigkeiten, die die Provision der Beherbergung betreffen: Herr Jean-Pierre Teyssier, MTV Mediation Tourism, Adresse BP 80 303-75823 PARIS Cedex 17, Telefonnummer: +33 (0) 1.426796.68. Weitere Informationen: http://www.mtv.travel/index.php?page=Accueil

  • Für Streitigkeiten, die die Versicherungsleistung betreffen: The Mediation Insurance, Adresse TSA 50110-75441 PARIS Cedex 09, Telefonnummer: +33 (0) 1.70.81.58.70. Weitere Informationen: http://www.mediation-assurance.org/Accueil

Im Falle eines Rechtsstreits hat das Mitglied auch die Möglichkeit, die Online-Plattform für die Beilegung von Rechtsstreitigkeiten zu nutzen. Die Plattform ist unter folgendem Link aufrufbar:

Falls keine einvernehmliche Einigung gefunden werden kann und falls eine mögliche Mediation fehlgeschlagen ist, wird der Disput, der durch die Bestätigung, Interpretation oder Durchführung der ANB und / oder des betreffenden Service entstanden ist, beim Gericht der Wahl des Antragstellers vorgelegt:

  • Am Wohnort des Angeklagten.

  • Am Ort, an dem der Dienst durchgeführt wird.

Entsprechend Artikel L.141-5 des Verbrauchercodes kann das Mitglied auch zusätzliche Gerichte in Anspruch nehmen, an seinem Wohnort zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses oder dort, wo der Schaden entstanden ist.

Diese Klausel trifft auch auf Eilverfahren zu, auf Nebenanspruche oder mehrere Angeklagte oder die Einführung Dritter, unabhängig von Zahlungsmethoden und -bedingungen.

Übertragung

Tukazza! behält sich vor, die vorliegenden ANB nach Verfassen einer der nachstehenden Klauseln entsprechenden Benachrichtigung zu übertragen.

Benachrichtigung

Abgesehen von den Benachrichtigungen über illegale Inhalte oder Verstöße müssen die Benachrichtigungen der Mitglieder postalisch an folgende Adresse gesendet werden: GuestToGuest - Département juridique / Rechtsabteilung, 45 Rue de Chabrol, 75010 Paris, Frankreich oder per Mail an legal@guesttoguest.com.

Jegliche Benachrichtigung an ein Mitglied wird per Mail an die der Gesellschaft bei der Anmeldung mitgeteilte Adresse gesendet und es wird davon ausgegangen, dass diese den Empfänger innerhalb der nächsten 24 Stunden erreicht, außer der Mailanbieter informiert darüber, dass die besagte Mailadresse ungültig ist.

Schlussbestimmungen

Beweis

Nach Artikel 1316 und gemäß Zivilgesetz erkennt das Mitglied Folgendes an und stimmt dem zu:

  • Die von der Gesellschaft über Mail und auf der Seite angegebenen Informationen sind für die Parteien maßgeblich und haben die gleiche Beweiskraft wie ein Schriftstück. Sämtliche unveränderliche, vertrauenswürdige und gesicherte Daten in der Datenbank der Gesellschaft zu den Befehlen und Bestätigungen des Mitglieds, zu den versendeten Benachrichtigungen, Zugängen, Abbuchungen, Erstattungen sind für die Parteien bis zum Beweis des Gegenteils maßgeblich.

Zusätzliche gesetzliche Informationen

Verantwortlich für die Veröffentlichung der Seite ist Emmanuel Arnaud

Das Hosting der Seite wird gewährleistet durch: AWS Amazon Web Services, Inc. - 410 Terry Ave North - Seattle, WA 98109-5210, US.

Interpretation

Im Falle des Widerspruchs zwischen einer Übersetzung und der französischen Version ist die letztgenannte maßgebend.