Im Spätsommer vernehmen wir oft schon die ersten kleine Vorboten des Herbstes. Wehmütig betrachten wir die ersten heruntergefallenen Blätter, die auf der Oberfläche des Schwimmbeckens tanzen, müssen hinnehmen, dass es immer früher dunkel wird und trotz der Vorzüge, die auch diese Saison mit sich bringt (denken wir zum Beispiel an ein saftiges Stück Zwetschgenkuchen) breitet sich bei Vielen, eine gewisse Wehmut & Melancholie, in Anbetracht der dahin schwindenden Heiterkeit der Sommerzeit aus. Zum Glück gibt es dafür ein passendes Gegenmittel: die Vorfreude auf Ihre nächsten Tauschferien! Damit Sie gar nicht erst Gefahr laufen, in die post-sommerliche Depression abzurutschen, haben wir für Sie einige Tipps vorbereitet, mit deren Hilfe Sie Ihrem Traum in die Realität umsetzen können.

blogjump1

Tipps:

Werden Sie selbst aktiv!
Übernehmen Sie die Führung! Treten Sie schon jetzt aktiv mit Ihren potentiellen Wunsch-Tauschpartnern in Verbindung, anstatt sich nur passiv auf den Eingang interessanter Tauschanfragen zu verlassen. Dadurch verschaffen Sie sich einen großen “Wettbewerbsvorteil”, gerade was besonders beliebte Tausch-Inserate oder Tausch-Destinationen angeht (es sei denn, alle Mitglieder folgen nun diesen Tipps ;-)).

Es ist auch möglich, dass Ihre Tauschpartner ihre Ferien noch nicht geplant haben und daher Ihre Anfrage als Inspiration und willkommene Einladung für ihre zukünftigen Reisen willkommen heißen.
Zögern Sie also nicht, eine erste einleitende Nachricht an Ihre Wunsch-”Kandidaten” zu senden, um sie wissen zu lassen, dass Sie an einem Tausch mit ihnen interessiert sind.

Unser Tipp:
Führen Sie eine Suche mit der Eingabe Ihrer Wunsch-Daten und dem Filter "Gästesuche" durch , um die Unterkünfte zu finden, die Ihnen während Ihres nächsten Urlaubs zur Verfügung stehen.

Sobald Sie ihren nächsten Tausch unter Dach und Fach haben, können Sie bei Bedarf beginnen, entsprechenden Transportmittel wie Bahn-und Flugtickets zu buchen. Eine frühe Buchung ist auch in diesem Fall in der Regel mit Vorteilen, in diesem Fall finanzieller Art, verbunden.

Wie finden Sie weitere Inspiration für Ihren nächsten Urlaub?
Wenn Sie nach Inspiration suchen, um Ihren Familienurlaub mal etwas anders als üblich zu gestalten, sollten Sie sich bewusst sein, dass die GuesttoGuest- Facebook-Gruppe eine Goldgrube für innovative Reiseempfehlungen und Haustausch-Tipps ist!
Der beste Weg, um mit der Community zu chatten? Treten Sie Sie der Facebook-Gruppe bei! Hier können Sie zum Beispiel nach Empfehlungen fragen und auf Bekanntgaben verfügbarer Wohnungen stoßen.

Natürlich bietet ein Wohnungs-oder Haustausch für sich meistens schon eine natürliche Quelle authentischer, manchmal sogar exotischer Erfahrungen, weil man als GuestToGuestler viel mehr die Möglichkeit hat, in die jeweilige Alltagskultur einzutauchen. Mit 400.000 Mitgliedern auf der ganzen Welt steht Ihnen eine breite Auswahl zur Verfügung. Zusätzlich werden Ihnen immer wieder überraschende Tausch-Einladungen ins Haus schneien.

Tipp:
Wenn Sie sich bei Guest to Guest anmelden , gehen Sie auf die Homepage. Unter der Rubrik " Unsere neuen Unterkünfte" finden Sie neue Mitglieder, die daran interessiert sind, GuestPoints zu erhalten.
Fühlen Sie sich frei, den Abschnitt "Unsere neuen Unterkünfte" zu besuchen und senden Sie eine Tausch-Anfrage an die Mitglieder in den Destinationen, die Sie interessieren.

blogjump2

Planen Sie mit Ihren Liebsten ungewöhnlichen Aktivitäten
….und beziehen Sie auch Ihre (etwas älteren) Kinder in die Planung mit ein.
Vielleicht veranstalten Sie an einem verregneten Sonntagsnachmittag ein Kaffeekränzchen mit ihrer Familie, bei dem ein Brainstorming über außergewöhnliche Freizeit-Aktivitäten für die nächsten Haustauschferien im Mittelpunkt steht?
Sie werden staunen, auf welche abenteuerlichen Ideen Sie gemeinsam kommen. An solche außergewöhnlichen oder abenteuerliche Erlebnisse werden sich Ihre Kinder und Sie selbst dann bestimmt ein Leben lang erinnern.

Sie wissen eigentlich noch gar nicht so richtig, wohin es in den nächsten Ferien eigentlich gehen soll?
Machen Sie die Bestimmung Ihrer zukünftigen Wunsch-Destination doch einfach vom Resultat Ihres Brainstormings abhängig. Wo lassen sich diese Aktivitäten am besten verwirklichen? Können Sie damit schon Ihr zukünftiges Ziel abstecken?

Last but not least:
fast alle öffentlichen Bibliotheken bieten einen großen Bereich mit inspirierender Reiseliteratur an! Inzwischen gibt es übrigens auch ein großes Angebot spezieller Kinder-Reiseführer, die schon Ihren Kleinsten auf unterhaltsame Art Land und Leute Ihres neuen Reiseziels vorstellen. Ein gemütlicher, inspirierender Schmöker-Nachmittag in Reise-Magazinen und Reiseführern facht die Vorfreude auf den nächsten Urlaub an und hat das Potential, “Herbst-Depressionen” vorzubeugen! Probieren Sie es aus!

Welche Tausch-Destinationen werden bei Ihnen zur Zeit diskutiert?